24. Februar 2013

Graphics

Schönen Sonntag, ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit, ein paar ältere Skizzen auszugraben und hochzuladen. Immerhin soll der Blog ja up-to-date werden.
Wie schon öfters in letzter Zeit, gibt es wieder ein paar Schriftzüge von mir bzw. Ansätze und erste Ideen. Natürlich hab ich mich vorher mit ein paar Schriften auseinandergesetzt und daraus versucht, etwas sinnvolles zu gestalten. Aber ich muss noch viel lernen!

22. Februar 2013

Fasten (Tag 5 - 9)

Lang, lang ists her, dass ich das letzte Mal über mein Fasten geschrieben hab und damit es nicht allzu lang wird, werde ich mich kurz fassen und ein paar Bilder posten :)

Soweit verliefen die Tage auch recht gut, kein Fleisch wie immer, Kohlenhydrate auch nicht - auch als es mal wieder Pfannkuchen auf Arbeit gab - nur am Sonntag hatte ich mit einem schönen Steak und Bratkartoffeln zugeschlagen. Das musste einfach sein!
Ansonsten gab es mittags Salate und Abends Suppen oder auch Eintöpfe. Ganz legitim also :)

21. Februar 2013

Typo-Mania

Zeit für ein bisschen Blogposting!

In den letzten Wochen haben sich einige Zeichenübungen bei mir angesammelt, die ich für mein Sprayer-Dasein gemacht habe. Da sind viele Seiten mit einfachen Buchstaben drauf, aber halt einfach als Buchstabenverständnis dienten. Damit ihr mal einen Einblick bekommt, wie meine Blöcke derzeit aussehen:

17. Februar 2013

Tag 4

Dieser Tag war fast eine Katastrophe für mein Fastenkonzept. Aber am Wochenende des Geburtstages meiner Mutter darf man halt nicht zu viel erwarten. Beim Frühstück hatte ich ja noch gut meine Finger mit im Spiel, aber im Verlaufe des Tages wurde es zunehmend schwieriger.

Angefangen hatte es am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen, wo ich leider nicht sein sagen konnte, da ich irgendwie ja den Abend überstehen musste und seit dem Frühstück auch nichts mehr gegessen hatte. Schande, schande...

Der Knaller kam dann aber auch nochmal abends, als wir ins Musical "Mamma mia" gingen. Davor gab es auch nochmal etwas deftiges, was ich brauchte, da mir nach der Fahrt dorthin ein wenig triselig war (es ist eine Sache, ob man selbst fährt und eine völlig andere, wenn man hinten im Auto mitfährt...).

Pizza.

16. Februar 2013

40 Tage Fasten (Tag 3)

Und hier kommt auch schon der dritte Tag!
Ich bin echt erstaunt, dass ich es solange ohne etwas Süßes ausgehalten hab. Ich hätte sicher schon irgendwie eine Möglichkeit gefunden, aber ich bleibe standhaft. Klar hat man manchmal so eine Lust drauf, aber momentan fehlt es mir einfach nicht. Hoffentlich bleibt das erstmal so ;)

Allerdings muss ich zugeben, dass ich heute ein wenig meine Prinzipien über Bord geschmissen hab. Leider, leider..aber man möge es mir bitte nachsehen.
Heute bin ich als Überraschung für meine Mutter zu ihrem Geburtstag zu meinem Bruder nach Stuttgart gefahren und dort gab es heute Lasagne! Selbstgemachte vom Allerfeinstem! Und jeder weiß ja, was da rein gehört, neben Fett, Käse, Sahne und Nudelteig. Richtig..Fleisch! Aber ich konnte auch leider schlecht nein sagen. Immerhin gab es wunderbaren Salat dazu und im Prinzip heißt das Obermotto bei mir in der Fastenzeit "In Maßen genießen, nicht in Massen!"...und da ich sonst den ganzen Tag über wirklich sehr spartanisch gespiesen hatte, war das sicherlich mit einem Augenzwinkern vermerkt ;)

Fasten - Tag 2

Gestern hatte ich es leider nicht mehr geschafft - die Müdigkeit hatte mich übermannt. Daher soll es erstmal einen Post vom zweiten Tag geben :)

Donnerstag:
Nachdem der erste Tag soweit gut überstanden war, kam die erste große Hürde. Mein Frühstück fiel wie immer spartanisch aus - etwas Lachs aufm Brot - und auch das Mittagessen sollte nur ein Salat werden. Leider hatte ich nicht - wobei man das jeden Tag tun sollte - mit meinen Kollegen auf Arbeit gerechnet. Da kann es manchmal vorkommen, dass plötzlich jemand Kuchen mitbringt. Und so war es dann auch:

13. Februar 2013

Challenge - 40 Tage Fasten (Tag 1)

Wie bereits angekündigt, kommt nun mein erster Statusbericht über meinen Selbstversuch, in 40 Tagen ohne Fleisch und andere Leckereien auszukommen.
Und eins ist zu sagen: Es ist schwer, aber nicht unmöglich!

Meine Regeln lauten:


12. Februar 2013

Aller Neuanfang...

...ist schwer. Aber nicht unmöglich.

Wie man vielleicht sehen kann, hab ich ein wenig mein Gesamtbild überarbeitet. Ich hoffe, es schreckt nicht zu sehr ab ;)
Viel ist passiert in den letzten Monaten, kann ja schon fast vom letzten Jahr sprechen, aber so schlimm ist es zum Glück noch nicht.
Die größte Neuerung - neben dem Design - ist wohl mein Start in die Streetart-Branche. So einiges hab ich schon gemacht und es wird noch sehr viel folgen. ich hab ja gerade erst angefangen ;) Meine allerersten Ergüsse werd ich gleich im Anschluss zeigen. In Zukunft aber mehr und vorallem in kürzen Zeitabständen posten. Versprochen!

Angefangen hat es bei mir mit Stickern in der Schule. Danach hat mich das Fieber gepackt und ich hab mich auch an meine ersten Stencils gewagt. Die Sprühdosen kamen natürlich auch nicht zu kurz und ich bekam sogleich auch schon meinen ersten Auftrag mit gut 1 Monat Erfahrung (?) von meiner Mutter, Mauer und Garage zu verschönern. Naja...das wird noch :)